America Ferrera erlebt Diskriminierungen

America Ferrera - The 21st Annual Critics' Choice AwardsAmerica Ferrera ist schon öfter aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert worden. Als Teenager hat die Latino-Schauspielerin noch versucht sich den Vorstellungen der Regisseuren mit allen Mitteln anzupassen, verriet sie der „New York Times“.

Die 31-jährige America Ferrera sagte wörtlich: „Ich war damals 18 und wollte diese Rolle unbedingt haben. Also habe ich mir die Haar gefärbt, mein Gesicht weiß angemalt und ein Tape aufgenommen. Ich habe nie wieder von ihnen gehört. Ich erinnere mich noch genau, dass ich mich damals so machtlos gefühlt habe. Was soll man machen, wenn sie einem sagen: ‚Deine Hautfarbe ist nicht das, was wir suchen?‘ Und lasst mich eines sagen: Blond steht mir überhaupt nicht.“

Von 2006 bis 2010 war America Ferrera in der Hauptrolle der amerikanischen TV-Serie „Ugly Betty“ zu sehen. 2007 gewann sie dafür unter anderem einen Emmy und einen Golden Globe.

Foto: (c) PR Photos