Brie Larson wollte ein „Spice Girl“ werden

Brie Larson - 59th Annual BFI London Film FestivalWäre Brie Larson nicht Schauspielerin geworden, hätte sie gerne Karriere als Sängerin gemacht. Sie war in ihrer Kindheit nämlich ein großer Fan der „Spice Girls“, und vor allem Geri Halliwell, alias Ginger Spice, hatte es ihr angetan.

Dem Magazin „Asos“ verriet die 26-jährige Brie Larson: „Ich hatte viele ‚Spice Girls‘-Poster. Ich wollte so sehr wie Ginger Spice sein!“ Allzu schlecht kann Larson auch nicht singen. 2005 brachte sie immerhin die Single „She said“ auf den Markt und konnte damit sogar Platz 31 der US-Charts erobern. Im gleichen Jahr kam auch ihr erstes und bislang einziges Album mit dem Titel „Finally Out Of P.E.“ raus, das sich jedoch nicht in den Charts platzieren konnte.

Brie Larson könnte in diesem Jahr für ihre schauspielerische Leistung in „Room“ einen Oscar als „Beste Hauptdarstellerin“ gewinnen. Einen Golden Globe, einen Critics‘ Choice und einen SAG Award hat sie dafür schon bekommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.