Bryce Dallas Howard: Endlich trauen sich die Frauen

Bryce Dallas Howard - "Jobs" Los Angeles PremiereBryce Dallas Howard ist begeistert, dass immer mehr Schauspielerinnen das Action-Genre für sich entdecken. Sie selbst war bei den Critics‘ Choice Awards für „Jurassic World“ als beste Action-Heldin nominiert – der Preis wurde ihr aber von Kollegin Charlize Theron für deren Rolle in „Mad Max: Fury Road“ weggeschnappt. Für Bryce Dallas Howard aber kein Grund traurig zu sein.

Gegenüber „Entertainment Tonight“ erklärte die 34-Jährige: „Ich liebe es, dass es so eine Kategorie gibt. Das ist sehr cool, das ist wichtig. Als ich sagte, dass es wichtig ist, meine ich damit, dass im Film heute 31 Prozent der Sprechrollen an Frauen gehen, wohingegen Männer 69 Prozent bekommen. In Actionfilmen sind es 23 Prozent. Die Tatsache, dass es eine Kategorie gibt, die Schauspielerinnen in einem Actionfilm würdigt, ist cool.“

„Jurassic World“ war übrigens einer der kommerziell erfolgreichsten Filme 2015. Eine Fortsetzung ist bereits beschlossene Sache.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos