Charli XCX: NME Award verloren

Charli XCX - NME Awards 2016Charli XCX scheint, nach den NME Awards zu wild gefeiert zu haben. Am Mittwoch (17.02.) wurde die Sängerin nämlich in der Kategorie “Bester britischer Solo-Künstler” ausgezeichnet und stach damit sogar Kollegen wie Adele, Noel Gallagher und Ed Sheeran aus.

Gestern (18.02.) veröffentlichte die 23-Jährige einen Schnappschuss, auf dem sie bei der Zeremonie an ihrem Preis, der übrigens die Form einer Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger hat, lutscht. Das Bild kommentierte Charli mit dem Geständnis: “Ich habe meinen NME Award im Club vergessen.” Dazu postete die Britin einen traurigen Smiley.

Das neue Album von Charli XCX ist übrigens fast fertig. Die britische Sängerin und Songschreiberin brachte zuletzt 2014 das Album “Sucker” heraus. Darauf waren auch ihre Hit-Singles “Boom Clap” und “Break The Rules” zu finden.

Foto: (c) Landmark / PR Photos