Jamie-Lee Kriewitz für Deutschland beim ESC 2016

Jamie-Lee Kriewitz wird Deutschland beim „Eurovision Song Contest“ in Stockholm vertreten. Die 17-Jährige setzte sich gestern Abend (25.02.) in Köln beim Vorentscheid mit ihrem Song „Ghost“ gegen ihre neun Konkurrenten wie „Woods of Birnam“ und „Luxuslärm“ durch. Jamie-Lee Kriewitz, die ebenfalls in diesem Jahr die Castingshow „The Voice of Germany“ gewann, erhielt im zweiten Wertungsdurchgang beim Zuschauervoting 44,5 Prozent der Stimmen.

Wie „Spiegel Online“ berichtet, versprach die Sängerin beim ESC ihr Bestes zu geben. Sie sagte wörtlich: „Ich werde hart üben und arbeiten.“

Übrigens: Für die Schweiz geht Rykka an den Start und Österreich wird von Zoe vertreten werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.