Josh Brolin zieht gegen die „Avengers“ in den Kampf

Josh Brolin - 68th Annual Cannes Film FestivalJosh Brolin kann es kaum noch erwarten, gegen die Superhelden der „Avengers“-Reihe in den Kampf zu ziehen. In „The Avengers: Infinity War“ Teil 1 und 2 wird er den Bösewicht Thanos verkörpern. Zwar wird der Schauspieler durch seine Maske kaum zu erkennen sein, dafür wird sein Charakter mit neuester Technik realisiert.

Wie „SuperheroHype.com“ berichtet, ist der 47-Jährige schon sehr nervös. Josh Brolin erklärte: „Es ist keine Synchronisation. Es ist Motion Capturing. Ich bin da. Ich bin da und ich bin nicht in einer Kabine. Ich werde gefilmt. Ich habe ziemlich viel Zeug in meinem Gesicht. Ich werde von vielleicht 34 Kameras gefilmt? 36 Kameras? So in etwa. Jede Bewegung, alles. Es ist daher ziemlich neu für mich, sehr aufregend und sehr nervenaufreibend. Aber ich vertraue diesen Kerlen. Wir wollen uns schon sehr bald treffen, um über den weiteren Verlauf von Thanos in den nächsten Jahren zu sprechen und es ist sehr aufregend. Es ist eine der besseren Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe.“

„The Avengers: Infinity War Teil 1“ soll am 26. April 2018 starten, gefolgt von „The Avengers: Infinity War Teil 2“ am 25. April 2019.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos