Kanye West, Taylor Swift und die Aufregung um „Famous“

Kanye West - 2015 BET HonorsKanye West kann die ganze Aufregung um seinen Song „Famous“ nicht nachvollziehen und fühlt sich missverstanden. In dem Track rappt er zwar, dass er Sex mit Taylor Swift haben sollte, weil er – so wörtlich – die „Bitch berühmt gemacht“ habe, doch das möchte er nicht als Beleidigung verstanden wissen.

Er teilte unter anderem mit: „Ich habe Taylor Swift nicht gedisst und habe es nie. Erstens bin ich Künstler, und als Künstler möchte ich ausdrücken, was ich fühle, ohne Zensur. Zweitens habe ich meine Ehefrau um Erlaubnis gefragt, und sie war cool damit… Drittens hatte ich Taylor angerufen und eine einstündige Unterredung mit ihr über diese Zeile und sie fand es lustig und gab mir ihren Segen. Viertens ist ‚Bitch‘ ein liebevoll gemeinter Begriff im Hip Hop, so wie das Wort ‚Nigga‘. Fünftens bin ich gar nicht für diese Idee verantwortlich, es war eine Sache, mit der Taylor ankam.“

Taylor Swift ließ über einen Sprecher bisher lediglich verlauten: „Taylor war sich nie der Textzeile ‚Ich habe diese Bitch berühmt gemacht‘ bewusst.“

Foto: (c) Aaron J. Thornton / PR Photos