Louis Tomlinson: Erste Trennung von Sohn

Louis Tomlinson - BBC Music Awards 2014Louis Tomlinson ist das erste Mal von seinem Sohn Freddie getrennt gewesen, nur damit er bei den Brit Awards dabei sein konnte. Dies verriet der „One Direction“-Sänger gestern (24.02.) im Interview mit „ITV2“. Die Band war nämlich zweimal für den begehrten britischen Musikpreis nominiert und da seine Kollegen Harry Styles und Niall Horan nicht kommen konnte, wollte er Liam Payne nicht alleine hingehen lassen.

Tomlinson sagte wörtlich: „Vater zu sein ist schön, aber es ist auch sehr intensiv und wirklich aufregend. Das ist für mich das erste Mal, dass ich nicht bei Freddie bin. Es ist also ziemlich hart für mich.“

„One Direction“ gewann gestern (24.02.) übrigens den Brit Award in der Kategorie „Bestes Video“ für ihre Single „Drag Me Down“. In der Kategorie „Britische Gruppe“ mussten sie sich „Coldplay“ geschlagen geben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.