Michael Moore kommt nicht zur Berlinale

Michael Moore - AFI Fest 2015Michael Moore kann in diesem Jahr nicht wie geplant an der Berlinale teilnehmen. Der Regisseur wollte bei den Internationalen Festspielen in der deutschen Hauptstadt eigentlich seine neue Dokumentation „Where to Invade Next“ vorstellen.

Gestern (11.02.) gab eine Sprecherin der Berlinale laut „bild.de“ offiziell bekannt, dass der 61-Jährige krankheitsbedingt nicht anreisen wird. Bereits vergangene Woche hatte Michael Moore auf „Facebook“ mitgeteilt, dass er mit einer Lungenentzündung im Krankenhaus liege.

Die Berlinale 2016 öffnete übrigens gestern Abend (11.02.) ihre Pforten. Zum Auftakt war der neue Film der Coen-Brüder „Hail, Ceasar!“ mit George Clooney und Josh Brolin in den Hauptrollen zu sehen.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos