Norman Reedus kann „The Walking Dead“-Fans beruhigen

Norman Reedus - Comic-Con International San Diego 2015Norman Reedus wird in der Serie „The Walking Dead“ wieder mehr zu tun haben. Fans der Serie beklagten nämlich, dass er in der aktuellen Staffel zu wenig zu sehen war – und auch der Darsteller war erstaunt, dass sein Charakter Daryl nicht so viel zu tun hatte.

Gegenüber „Entertainment Weekly“ erklärte Norman Reedus: „Ich liebe es, mit diesen Leuten zusammenzuarbeiten, doch ich hatte im ersten Teil (der Staffel) ziemlich oft frei.“ Aber der 47-Jährige weiß die Fans zu beruhigen. Er erklärte: „Ich freue mich darauf, dass die Leute den zweiten Teil sehen können. Ich habe definitiv mehr zu tun. Ich schaue mir an, was sie machen, und ich schaue mir die Storys an und das alles ergibt für mich einen Sinn.“

Seit 2010 spielt Norman Reedus eine Hauptrolle in der Serie „The Walking Dead“. In der Comic-Vorlage kommt seine Rolle nicht vor, trotzdem genießt der Schauspieler große Beliebtheit bei den Fans.

Foto: (c) KeithJMX / PR Photos