Skrillex schreibt Grammy-Geschichte

Skrillex - 55th Annual GRAMMY AwardsSeit Montagabend (15.02.) ist Skrillex der erfolgreichste Dance-Act der Grammy-Geschichte.

Er gewann die Auszeichnungen in den Kategorien „Beste Dance-Aufnahme“ für „Where Are Ü Now“ und „Bestes Dance-Album“ für „Skrillex and Diplo Present Jack Ü“. Damit hat der US-Musiker seine Grammys Nummer sieben und acht eingeheimst und ist an „Daft Punk“ vorbeigezogen. Zuvor hatte er – genauso wie das französische Duo – sechs Grammys vorzuweisen, jetzt ist er alleiniger Spitzenreiter unter den Dance-Acts. Das Ende der Fahnenstange soll damit auch noch nicht erreicht sein, denn er kündigte bei der Preisverleihung an: „Das ist erst der Anfang.“

Das bislang erfolgreichste Grammy-Jahr hatte Skrillex übrigens 2012. Damals durfte er sich über vier Auszeichnungen freuen. Ein Jahr später folgten die Grammys fünf und sechs.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.