Taylor Swift überrascht von NME Award

Taylor Swift - The 58th GRAMMY AwardsTaylor Swift ist wohl etwas überrascht gewesen, wie der NME Award gestaltet ist. Der hat nämlich die Form einer Hand, die ihren Mittelfinger in die Höhe steckt, und eben diesen Stinkefinger-Preis bekam die Sängerin in der Kategorie „Bester internationaler Solo-Künstler“. Da sie selbst aber nicht zur Preisverleihung am Mittwoch (17.02.) erscheinen konnte, bedankte sie sich per Videobotschaft, die inzwischen auch über „YouTube“ zu sehen ist. Die 26-Jährige bekam die Trophäe vor der Zeremonie in London offenbar geliefert.

Dazu meinte Taylor Swift: „Ich bekam diesen Preis mit der Post und ich muss ehrlich mit euch sein. Wenn man diese Box das erste Mal öffnet, dann fühlt es sich ein wenig aggressiv an. Doch dann gewöhnt man sich daran. Der erste Eindruck war ein wenig seltsam, doch mittlerweile verstehe ich, dass es ein echt schräges Kompliment ist.“

Ob Taylor Swift ihren NME Award wirklich verdient hat, darüber wird derzeit auf „Twitter“ heftig diskutiert. Die Sängerin setzte sich gegen Kollegen wie Lana Del Rey, Kanye West und Kendrick Lamar durch. Viele „Twitter“-User scheinen jedoch der Meinung zu sein, dass sie die Auszeichnung zu Unrecht verliehen bekommen hat.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.