US-Kinocharts: „Deadpool“ hält die Eins

„Deadpool“ hat die amerikanischen Kinocharts weiter fest im Griff. In der zweiten Woche nach Filmstart spielte die Comicadaption mit Ryan Reynolds in der Titelrolle in den USA 55 Millionen Dollar ein und hält damit locker Platz eins. Das berichtet „digitalspy.co.uk“. Rang zwei geht mit einem Einspielergebnis von 12,5 Millionen Dollar wieder an den Animationsfilm „Kung Fu Panda 3“. Neu auf der Drei ist der Thriller „Auferstanden“ zu finden, gefolgt vom Horrorstreifen „The Witch“. Ebenfalls in den Top 5 konnte sich außerdem die Komödie „How to Be Single“ platzieren.

Hier die Top Ten der US-Kinocharts:

1. Deadpool
2. Kung Fu Panda 3
3. Auferstanden
4. The Witch
5. How to Be Single
6. Race
7. Zoolander 2
8. Star Wars: Episode VII
9. The Revenant
10. Hail, Caesar!