Adele: Stillen oder nicht?!

Adele - BRIT Awards 2016 - Arrivals - O2 Arena - LondonAdele hält gar nichts davon, dass Frauen eingeredet wird, sie müssten ihr Kind um jeden Preis stillen. Doch genau dafür macht sich derzeit Star-Koch Jamie Oliver in Großbritannien stark.

Als die Sängerin vor kurzem in einem Interview auf dieses Thema angesprochen wurde, sagte sie laut „Bild.de“: „Dieser Druck auf uns Frauen ist lächerlich … Die können sich alle mal selber f*****!“ Sie selbst beispielsweise hätte ihren Sohn Angelo wirklich gern gestillt, doch das sei einfach nicht möglich gewesen. Die 27-Jährige meinte wörtlich: „Ich wollte ihn unbedingt stillen, als es nicht ging dachte ich, wenn ich jetzt früher im Dschungel gelebt hätte, wäre mein Kind gestorben, weil ich keine Milch mehr habe.“ Sie sei deshalb der Meinung, dass diese Diskussion ums Stillen zu viel Druck auf Frauen ausübe. Dadurch könnten postnatale Depressionen gefördert werden. Ihr Sohn Angelo habe die Flasche bekommen und sei dabei hervorragend gediehen, so Adele abschließend.

Jamie Oliver erwartet derzeit übrigens sein fünftes Kind. Er hält das Stillen für die gesündere Ernährung als die Flasche.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.