Angelina Jolie besucht Flüchtlinge in Griechenland

Angelina Jolie Pitt - AFI Fest 2015 - "By the Sea" Opening Night Gala Premiere Presented by Audi - Arrivals Angelina Jolie hat gestern (16.03.) Flüchtlinge in Griechenland besucht. Wie „people.com“ berichtet, wollte sich die Schauspielerin und Sonderbotschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks selbst ein Bild von der Lage machen und mit der Regierung sprechen. Zuerst besuchte die 40-Jährige den Hafen von Piräus und die dort untergebrachten Asylsuchenden, danach reiste sie weiter nach Athen, um weitere Flüchtlingsunterkünfte zu besichtigen.

In einer Pressemitteilung erklärte Angelina Jolie: „Ich werde Politiker, Mitarbeiter und Freiwillige treffen, die versuchen, die Bedingungen zu verbessern und sicherzustellen, dass die Wehrlosen beschützt werden.“ Auch ein Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras stand im Terminplan des Hollywood-Stars.

Angelina Jolie findet übrigens, dass die Menschheit heute viel zu wenig Verantwortung für ihr Handeln übernimmt. Die Schauspielerin und Botschafterin des UN-Flüchtlingshilfswerks nimmt ihr Ehrenamt sehr ernst und macht sich oftmals in Krisenregionen ein eigenes Bild der Lage.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.