Bill Murray mag „Ghostbusters“-Reboot Besetzung

Bill Murray - 86th Annual Academy AwardsBill Murray freut sich schon sehr auf den „Ghostbusters“-Film mit weiblicher Besetzung. Denn in der Neuauflage werden Frauen auf Geisterjagd gehen, und zwar in Form der Darstellerinnen Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate McKinnon und Leslie Jones. Murray wird einen kurzen Gastauftritt haben, wie er im Gespräch mit „merkur.de“ sagte.

Beim Filmfestival von Marrakesch sagte der 65-Jährige: „Ich wollte ursprünglich nicht dabei sein, halte es jedoch für eine bestechende Idee, die Titelrollen diesmal mit vier Frauen zu besetzen. Mit Melissa McCarthy und Kirsten Wiig hatte ich zuvor schon gearbeitet, und ich kann Ihnen verraten: Diese Damen sind wirklich saulustig. Girls just want to have fun – und der Spaß, den die Mädels beim Dreh hatten, überträgt sich unmittelbar auf die Zuschauer. Das kommt meiner eigenen Arbeitsweise sehr entgegen.“ Dann fügte Bill Murray hinzu: „Ich bin kein Grübler, der sich in eine Figur hineinkniet. Am Set versuche ich, möglichst entspannt an die Sache heranzugehen und dabei viel Spaß zu haben. Denn man kann das Beste aus sich herausholen, wenn man äußerst entspannt ist. (…) Ich stellte fest: Je mehr Spaß ich hatte, desto besser war ich.“

Der „Ghostbusters“-Reboot von Paul Feig kommt hierzulande übrigens voraussichtlich am 28. Juli in die Kinos. Er wünscht sich, dass die Leute erst einmal den Film anschauen, bevor sie sich ein Urteil darüber erlauben.

Foto: (c) Billy Bennight / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.