Brie Larson kann Minirock verbrennen

Brie Larson - 88th Annual Academy AwardsBrie Larson hat lange auf ihren Durchbruch in Hollywood warten müssen. Denn die Produzenten in der Traumfabrik fanden die Schauspielerin nicht hübsch genug für eine Hauptrolle.

Gegenüber „merkur.de“ erklärte die 26-jährige Brie Larson beim Londoner Filmfestival: „Es gab sehr frustrierende und entbehrungsreiche Zeiten. Hollywood wusste nichts mit mir anzufangen: Ich war nicht hübsch genug, um das attraktive Mädchen zu spielen, aber auch nicht unscheinbar genug für ein Mauerblümchen. Sie glauben ja gar nicht, wie oft man mir in Castings sagte: ‚Das war ganz toll, aber geht das auch ein bisschen sexieer? Könnten Sie morgen mit einem Jeans-Minirock wiederkommen?‘ Ich habe es ein-, zweimal versucht, aber dabei festgestellt, dass ich mich in einem Jeans-Minirock überhaupt nicht sexy fühle, sondern furchtbar unwohl. Ich könnte auch nie eine Rolle nur wegen des Geldes annehmen – da kellnere ich lieber. Das ist das Beste an den Preisen, die ich für ‚Short Term 12‘ und ‚Raum‘ gewonnen habe: dass man mir jetzt mehr interessante Rollen anbietet. Endlich kann ich meinen blöden Jeans-Minirock verbrennen!“

Im Drama „Raum“ spielt Brie Larson eine Frau, die mit ihrem Sohn von ihrem Entführer jahrelang in einer Hütte gefangen gehalten wird. Der Film kommt am Donnerstag (17.03.) in die deutschsprachigen Kinos. Für diese Rolle hat die Amerikanerin den Oscar gewonnen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.