Deutsche Album-Charts: „AnnenMayKantereit“ sind vorne

„AnnenMayKantereit“ haben auf Anhieb die Spitze der deutschen Album-Charts erobert. Mit ihrer Platte „Alles Nix Konkretes“ können die Kölner Jungs die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen. Selbst die alteingesessenen „Puhdys“ mit ihrem Longplayer „Das letzte Konzert“ haben das Nachsehen und steigen auf Platz zwei ein, wie „Musikmarkt.de“ berichtet.

Einen weiteren Neueinsteiger gibt es auf Rang vier zu vermelden: Der W, Mitglied der „Böhsen Onkelz“, mit seiner Solo-Platte „IV“. Ebenfalls in die Top Ten hat es auf Anhieb Iggy Pop geschafft. Mit „Post Pop Depression“ ist er auf Platz acht zu finden. Weit weniger gut erwischte es dagegen Gwen Stefani. In den USA ist ihre Platte „This Is What The Truth Feels Like“ an die Spitze geschossen, hierzulande reicht es gerade einmal für Rang 40.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.