Deutsche Album-Charts: „Schiller“ hat keine Zukunft

Mit „Future“ gehören „Schillers“ Tage an der Spitze der deutschen Album-Charts schon wieder der Vergangenheit an. Bereits nach einer Woche muss er den Platz an der Sonne räumen und mit Rang drei vorliebnehmen. Vor Schiller auf der Zwei hat sich laut „Musikmarkt.de“ ein Neueinsteiger platziert: Megaloh mit seiner Platte „Regenmacher“. Ganz oben thront diese Woche ein Soundtrack, und zwar zum Kinofilm „Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs“.

Ob dies nächste Woche auch noch der Fall sein wird, bleibt abzuwarten. Denn keine Geringere als Sarah Connor schickt sich an, erneut Platz eins zu erobern. Mit „Muttersprache“ klettert sie von der Zwölf immerhin auf die Vier. Und auch Adele ist mit ihrem Nummer-eins-Album „25“ weiterhin in Lauerstellung. Diese Woche klettert die Britin um eine Position von Platz sechs auf fünf.