Guido Westerwelle ist tot – Kampf gegen Krebs verloren

Guido Westerwelle 180316 bigGuido Westerwelle hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der Politiker erlag am 18. März in der Kölner Universitätsklinik den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung. Er wurde nur 54 Jahre alt. Die „Westerwelle Foundation“ schrieb auf ihrer Webseite: „Wir haben gekämpft. Wir hatten das Ziel vor Augen. Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit. Die Liebe bleibt. Guido Westerwelle und Michael Mronz, Köln, den 18. März 2016“, dazu postete sein Lebenspartner ein Foto von dem ehemaligen Bundesaußenminister und sich. Mit dem Kölner Sportmanager war Westerwelle zwölf Jahre lang liiert, fünf Jahre davon verheiratet.

2014 wurde bei dem FDP-Politiker Akute Myeloische Leukämie (AML) festgestellt. Daraufhin unterzog er sich einer Chemo-Therapie und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück. Im vergangenen November stellte er dann sein Buch „Zwischen zwei Leben“ in Berlin vor. In dem Werk erzählte Guido Westerwelle von der Schockdiagnose, seiner Therapie und dem Kampf zurück ins Leben. Nicht mein halbes Jahr später hat er diesen Kampf aber leider verloren.

Foto via BANG Showbiz