Lena Meyer-Landrut gewinnt bei den „Kids‘ Choice Awards“

Lena Meyer-Landrut - Feuchtgebiete FilmpremiereLena Meyer-Landrut hat bei den „Nickelodeon Kids‘ Choice Awards“ in der Kategorie „Lieblingsstar“ gewonnen. Die Sängerin war zwar nicht persönlich vor Ort, bedankte sich aber nach der Bekanntgabe über Instagram: „OMFG tausend dank!!!! Was ist das heute für ein heftiger Tag!! Ihr seid so toll. Danke für eure Unterstützung, dass ihr immer für mich da seid, eure lieben Worte und Kommentare, eure Zeit – Danke für so viel liebe von euch !! I Love u back.“ (Alle Fehler im Original.) Im letzten Jahr ging der Award an die Sängerin Mandy Capristo.

In der Nacht zum Sonntag zeichnete der Kindersender „Nickelodeon“ bereits zum 29. Mal Stars aus Film, Fernsehen und der Musikbranche aus. Der Sänger Blake Shelton führte durch die Show. Die Preisverleihung fand zum ersten Mal im Jahr 1986 in den USA unter dem Namen „The Big Ballot“ statt. Seitdem wird die Show jährlich in Los Angeles ausgetragen und ist fester Bestandteil des Fernsehsenders „Nickelodeon“. Im Vorfeld der Sendung stimmen Kinder darüber ab, welcher Star den sogenannten „Blimp“, den zeppelinförmigen Preis mit „Nickelodeon“-Logo gewinnen soll.

Auch deutsche Promis wurden in den beiden Kategorien „Lieblingsstar“ und „Lieblingsvideoblogger“ (Deutschland, Österreich, Schweiz) geehrt. Die deutschen Nominierten in diesem Jahr waren:

Kategorie „Lieblingsstar“:
Cro
Elyas M’Barek
Lena Meyer-Landrut
Mark Forster

Kategorie „Lieblingsvideoblogger“:
Dagi Bee
Freshtorge
Julien Bam
Kelly Missesvlog

Bei den deutschen Videobloggern konnte sich Dagi Bee durchsetzen und den orange-farbenen Zeppelin mit nach Hause nehmen.

Foto via BANG Showbiz