Ringo Starr: Elternhaus verkauft!

Ringo Starr and Barbara Bach Collection Julien's Auctions Event VIP Reception - ArrivalsDas Elternhaus von Ringo Starr ist für 70.000 Pfund an einen Fan gegangen. Damit hat die Dame namens Jackie Holmes 15.000 Pfund mehr bezahlt, als das Reihenhaus in der Admiral Grove von Liverpool eigentlich wert ist, berichtet „contactmusic.com“. Das ist es dem Fans allerdings auch wert, denn es ist bereits das dritte „Beatles“-Haus, das Holmes ersteigert hat. Auch die Elternhäuser von George Harrison und John Lennon gehören nämlich zum Besitz der Dame.

Sie verkündete nach der Auktion am Donnerstag (24.03.): „Ich bin so froh, dass ich dieses Haus besitze, weil es das ist, in dem Ringo seine Kindheit verbracht hat, und wie die anderen zwei Beatles-Grundstücke so viel Geschichte birgt.“ Die Einnahmen der Auktion sind für den guten Zweck.

Ringo Starrs Eltern ließen sich übrigens scheiden, als der „Beatles“-Drummer drei Jahre alt war. 1944 zog er mit seiner Mutter in das Reihenhaus in der Admiral Grove und lebte dort bis er 21 war.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos