Ariana Grande: Frauen in Songs unfair behandelt!

Ariana Grande - Nickelodeon's 27th Annual Kids' Choice AwardsAriana Grande findet es unmöglich, dass Frauen vor allem in Rap-Songs meist abwertend tituliert werden. Denn umgekehrt dürfen Frauen dies nicht.

Die Sängerin sagte im Interview mit dem britischen „Mirror“ dazu: „Wenn Männer über Frauen in Songs reden, dann heißt es, ‚Oh, zur Hölle ja, Huren und Schlampen‘. Und wenn ein Mädchen in einem Song über eine Trennung schreibt, dann heißt es gleich, ‚Wow, ich kann nicht glauben, dass sie das getan hat‘, oder gleich, ‚Was für eine Schlampe‘. Aber ganz gleich, ob nun Musikindustrie oder das echte Leben, wir müssen diese Standards durchbrechen, denn sie müssen so schnell wie möglich verschwinden.“

Am 20. Mai wird Ariana Grande übrigens ihr neues Album „Dangerous Woman“ veröffentlichen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.