Dylan O’Brien geht es wieder besser!

Dylan O'Brien - WonderCon 2014Die Dreharbeiten zu „The Maze Runner: The Death Cure“ können voraussichtlich im Mai fortgesetzt werden. Im März musste die Produktion des Films unterbrochen werden, nachdem Hauptdarsteller Dylan O’Brien sich bei einer Stuntszene schwer verletzte. Der 24-Jährige wurde von einem Auto überrollt und landete mit mehreren Knochenbrüchen im Krankenhaus in Vancouver.

Inzwischen scheint es Dylan O’Brien besser zu sehen. Co-Star Giancarlo Espositos sagte „E! Online“ dazu: „Er heilt sehr gut. Er wurde vor ein paar Wochen wieder zusammengeflickt… Er ist ein harter Kerl. Für ihn wurden schon die Glocken geläutet. Ich könnte mir vorstellen, dass viele, die die Sache gesehen haben, dachten, dass es das war… Er ist ein Überlebender!“ O’Brien habe vor, bereits im kommenden Monat wieder vor der Kamera zu stehen. Espositos meinte weiter: „Die eine gute Sache an Dylan, die ihm helfen wird, wieder mit uns zu drehen, ist, dass er eine großartige Einstellung hat.“

„The Death Cure“, der dritte Teil der „Maze Runner“-Franchise, soll übrigens voraussichtlich im Februar 2017 in die Kinos kommen.

Foto: (c) Barbara Henderson / PR Photos