Emilia Clarke über die Männlichkeit von Jason Momoa

Emilia Clarke über die Männlichkeit von Jason Momoa - TVEmilia Clarke hat ein bisschen aus dem „Game of Thrones“-Nähkästchen geplaudert. Die Schauspielerin hat verraten, dass sie die Sexszenen mit Jason Momoa ziemlich beeindruckt haben. Denn anscheinend hat der Schauspieler unter der Gürtellinie einiges zu bieten.

Emilia Clarke, die in der Serie Daenerys Targaryen spielt, sagte im Interview mit der britischen Zeitschrift „Glamour“: „Ich habe seinen kleinen Freund gesehen. Er war in eine flauschige, pinke Socke eingepackt. Ihn zu zeigen, würde dazu führen, dass die Leute sich schlecht fühlen. Er ist zu fabelhaft.“

Jason Mamoa spielte in „Game of Thrones“ übrigens Drogo, den ersten Ehemann von Daenerys Targaryen. Seine Figur starb in der ersten Staffel.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.