Gal Gadot für „Wonder Woman“ zu schlank

Gal Gadot - "Batman v Superman: Dawn of Justice" European Premiere Gal Gadot hätte sich vor einigen Jahren nicht träumen lassen, dass sie die Rolle als Wonder Woman bekommt. Immerhin war die Schauspielerin als ehemaliges Model ziemlich dünn, deshalb wäre es damals eher unwahrscheinlich gewesen, dass sie eine Zusage erhalten hätte. Doch sie hat besonders in den vergangenen Monaten ordentlich trainiert, um Masse und Muskeln aufzubauen, was sie letztlich bezahlt gemacht hat.

Im Interview mit „Us Weekly“ sagte die 30-jährige Gal Gadot: „Ich drehe jetzt ‚Wonder Woman‘, deshalb muss ich den Look beibehalten. Ich fühle mich wirklich stark. Wenn ich Fotos von mir vor fünf Jahren anschaue, denke ich, dass ich zu dünn war. Das war einfach überhaupt nicht cool.“

Derzeit ist Gal Gadot als Wonder Woman in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ auf der Kinoleinwand zu sehen. Derzeit steht sie für ihren eigenen „Wonder Woman“-Film vor der Kamera.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.