Jennifer Lopez: Fans unglücklich

Jennifer Lopez - FOX's "American Idol" Series FinaleDie Fans von Jennifer Lopez sind in diesen Tage nicht gut auf die Sängerin zu sprechen. Lopez veröffentlichte am Donnerstag (07.04.) ihre neueste Single „Ain’t Your Mama“ und während der Song von vielen anderen Musikerinnen gelobt wird, sehen das ihre Anhänger ganz anders. Produziert wurde der Track nämlich von Dr. Luke, dem bekanntlich sexuellen Missbrauch von Kesha vorgeworfen wird.

Auf „Twitter“ äußerten sich einige Fans von Jennifer Lopez deshalb nicht gerade nett darüber. Ein User schrieb beispielsweise: „Dankeschön, dass du einen Vergewaltiger unterstützt. #DontBuyAintYourMama Dr. Luke ist der Produzent des Songs. Er hat Kesha vergewaltigt.“ Ein anderer meinte: „Schande über dich. Wie fühlt es sich an, einen Vergewaltiger zu unterstützen?“

Kesha wollte zuletzt bekanntlich den Vertrag mit ihrer Plattenfirma auflösen, weil sie angeblich von Produzent Dr. Luke sexuell missbraucht wurde. Die Sängerin scheiterte damit jedoch vor Gericht.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.