Jodie Foster begeistert sich für Deutschland

Jodie Foster  - 2016 Tribeca Film FestivalJodie Foster hat als Kind oft Filme von deutschen Regisseuren gesehen.

Im Interview mit dem „Lufthansa Magazin“ erklärte die Schauspielerin und Filmemacherin: „Ich bin schon in frühen Jahren den Filmen von Rainer Werner Fassbinder und Volker Schlöndorff begegnet. Ich war total fasziniert, es hat meine Liebe zum Kino nur gestärkt.“ Außerdem verriet Jodie Foster, dass sie sich in die Hauptstadt Berlin verliebt hat. Denn die 53-Jährige meinte: „Die Stadt ist so aufregend, eine echte Drehscheibe Europas, ich habe einige Freunde dort. Und ob Sie’s glauben oder nicht: Auch die oft so geschmähte deutsche Küche finde ich hervorragend.“

Jodie Foster spricht übrigens neben ihrer Muttersprache Englisch auch fließend Französisch. Zudem hat die Schauspielerin, die bereits mit drei Jahren lesen konnte, Kenntnisse in Italienisch, Spanisch und Deutsch.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.