Madonna zieht es zu Rocco

Madonna zieht es zu Rocco - Promi Klatsch und TratschMadonna ist zu ihrem Sohn Rocco Ritchie nach London geeilt. Der 15-Jährige lebt seit Weihnachten 2015 gegen den Willen seiner Mutter bei seinem Vater Guy Ritchie in der britischen Hauptstadt. Die Sängerin hat deshalb vor Gericht einen Sorgerechtsstreit angezettelt, bei dem sie bisher allerdings den Kürzeren zog. Nun will die 57-Jährige vor Ort eine gütliche Einigung herbeiführen.

Ein Insider sagte der britischen Zeitung „Mirror“: „Madge ist in London angekommen, um sich dort mit Anwälten zu treffen und eine Einigung herauszuschlagen. Sie will das auf zivilisierte Weise machen, so dass alle zu einer Einigung kommen können. Sie hofft, dass entschieden wird, wo Rocco zukünftig leben wird und auch über ihre Besuchsrechte. Rocco wird im August 16 und sie will all das vorher beenden.“

Rocco und Guy Ritchie halten sich im Moment übrigens nicht in London auf, sondern machen Urlaub auf den Malediven. Sie sollen aber einem baldigen Treffen mit Madonna zugestimmt haben.

Foto: (c) M Van Niedek / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*