Melissa McCarthy: Frauen selten komisch?!

Melissa McCarthy - "The Boss" Los Angeles Premiere - Arrivals Frauen sind in den meisten Filmen nicht witzig. Dieses Vorurteil will Melissa McCarthy unbedingt aus der Welt schaffen. Deshalb gründete die Schauspielerin gemeinsam mit ihrem Mann Ben Falcone die Produktionsfirma „On the Day Productions“.

Sie sagte der Zeitschrift „Business Punk“ dazu: „Irgendwann hat man in Hollywood leider beschlossen, dass in Komödien alle Frauen perfekt, stilisiert und makellos sein müssen. Aber damit raubt man ihnen doch jedes Potenzial, witzig zu sein. Unlustig waren eigentlich nie die Frauen, sondern nur die Rollen, die sie spielen durften. (…) Man muss die Drehbücher einfach selbst schreiben und Projekte auf eigene Faust auf die Beine stellen.“

Am 21. April kommt übrigens Melissa McCarthys neuer Film „The Boss“ hierzulande ins Kino.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.