Monica Ivancan fällt Entscheidung schwer

Monica IvancanMonica Ivancan hat sich noch nicht entschieden. Die Blondine ist inzwischen in der 40. Schwangerschaftswoche. Wie ihr Sohn wohl heißen wird, ist eine der großen Fragen, die sie beschäftigen. In ihrem Live-Chat dokumentierte sie ihre Schwangerschaft und verriet, welche Namen für sie in die engere Auswahl kommen. „Ich habe schon ein paar Namen im Kopf, aber ich muss ihn mir ja erstmal anschauen, bevor ich mich entscheide“, so die baldige Mutter. „Vielleicht sollte er so einen gemütlichen Namen bekommen, weil er sich so viel Zeit lässt. ‚Rudolf‘ zum Beispiel. ‚Günther‘ dagegen heißt mein Schwiegervater, so werde ich ihn nicht nennen“, scherzte Monica Ivancan.

Außerdem sei es ihr wichtig, dass der Name international sei. Als konkretere Vorschläge nannte sie: Julian und Luca. Aber auch eine Abwandlung des Namens von ihrem Vater Matthias liebäugelte sie: „Matthies ist schön. Meine Mama findet Matheo gut.“ Wie Ivancans Sohn tatsächlich heißen wird, stellt sich erst in den nächsten Tagen fest. Die Blondine kann kaum erwarten, dass ihr Kleiner endlich auf die Welt kommt.

Foto: (c) Horst Galuschka via BANG Showbiz