Ariana Grande ziemlich zickig?

Ariana Grande - 102.7 KIIS FM's Wango Tango 2016Ariana Grande kann ziemlich nett oder ziemlich zickig sein. Die Sängerin weiß selbst, dass sie zwei Seiten hat, und auf dem Cover ihres neuen Albums „Dangerous Woman“ ist dies auch zu sehen: Ariana als Bunny, der nicht nur nett, sondern auch gefährlich aussieht.

Im Interview mit dem „Billboard Magazine“ verriet Ariana Grande dazu: „Wann immer ich Selbstzweifel habe oder entscheidende Fragen beantworten muss, weiß ich, ich kann meinem Bauch vertrauen und frage mich: ‚Was würde dieser böse Bitch-Super-Bunny machen?‘ Er hilft mir bei den Entscheidungen.“

Ab heute (20.05.) dürfen sich die Fans übrigens über „Dangerous Woman“ freuen. Hier die Trackliste:

1. „Moonlight“
2. „Dangerous Woman“
3. „Be Alright“
4. „Into You“
5. „Side to Side“ feat Nicki Minaj
6. „Let Me Love You“ feat Lil Wayne
7. „Greedy“
8. „Leave Me Lonely“ feat Macy Gray
9. „Everyday“ feat Future
10. „Sometimes“
11. „I Don’t Care“
12. „Bad Decisions“
13. „Touch It“
14. „Knew Better / Forever Boy“
15. „Thinkin Bout You“

Foto: (c) PR Photos