Cara Delevingne nackt im Wald

Cara Delevingne - CinemaCon 2016Cara Delevingne ist für ihre Rolle in „Suicide Squad“ nachts allein durch den Wald gelaufen – vollkommen nackt. Regisseur David Ayer hatte ihr die Aktion vorgeschlagen, damit sie sich besser in ihre Rolle als June Moone aka Enchantress versetzen konnte. Das verriet die 23-Jährige jetzt im Interview mit der Zeitschrift „W“.

Sie sagte wörtlich: „Es gab noch kein Drehbuch, aber David bat mich, einen Wald zu finden und bei Vollmond nackt, mit meinen Füßen im Matsch zwischen den Bäumen herumzulaufen, was ich gemacht habe. Da war kein Vollmond, aber ich habe geheult wie ein Wolf. Es wäre wirklich lustig gewesen, wenn mich dabei jemand gesehen hätte.“

„Suicide Squad“ mit Cara Delevingne kommt übrigens voraussichtlich am 18. August in die Kinos.

Foto: (c) PRN / PR Photos