“Cypress Hill” hätten es nie erwartet

“Cypress Hill” sind seit 25 Jahren nicht aus der Welt des HipHop wegzudenken – und noch nicht dazu bereit, die Bühne zu räumen.

Im Interview mit “krone.at” erzählte Sen Dog über die Anfänge der Rap-Formation: “Wir tourten in einem verdammt kleinen Auto und sind den größeren Bands nachgefahren. Wir waren sehr hungrig und hatten keine Kohle. Wir haben jeden Tag bei ‘McDonald’s‘ gegessen, hatten aber die allerbeste Zeit. Diese Tage waren aber auch deshalb besonders, weil sie unseren Charakter für alles Spätere gebildet haben. All den Erfolg hätten wir nie verkraftet, hätten wir nicht die harten Zeiten am Anfang durchgemacht. Wir hätten diesen Erfolg auch nie so genießen und wertschätzen können.” Dann fügte der 50-jährige Rapper aus Kuba hinzu: “Ich dachte, wir würden etwa fünf oder sechs Jahre unterwegs sein und dabei zwei bis drei Alben veröffentlichen. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass Frauen diese Band mögen würden, weil wir doch ziemlich abgedrehtes Zeug ablieferten, aber ich habe mich bei all diesen Dingen massiv geirrt. 25 Jahre später wissen wir auch, dass die Girls uns lieben. Wenn du eine Band gründest denkst du nicht so weit voraus in die Zukunft, du willst einfach nur das erste Album rausbringen und wenn das danebengegangen wäre, dann würde ich jetzt wieder für UPS fahren und Pakete zustellen. Aber es hat ganz anders funktioniert und wir haben viele Alben gemacht – all das hat meine kühnsten Erwartungen übertroffen.”

Ihr 25-jähriges Bestehen feiern “Cypress Hill” übrigens mit ihren Fans. Hier die anstehenden Termine der HipHopper:

10.06.2016 CH-Neuchatel (Neuchatel OpenAir)
11.06.2016 A-Nickelsdorf (Nova Rock Festival)
13.06.2016 Berlin (Zitadelle Spandau)
14.06.2016 München (Zenith)
15.06.2016 Köln (Palladium)
17.06.2016 Hamburg (Stadtpark Freilichtbühne)