Demi Lovato bewundert mutige Kesha

Demi Lovato bewundert mutige Kesha - Musik NewsDemi Lovato findet es sehr beeindruckend, dass sich Kesha gegen ihren Produzenten Dr. Luke öffentlich zur Wehr setzt. Denn die Sängerin wirft diesem vor, dass er sie sexuell missbraucht hat.

Gegenüber dem „Latina“-Magazin erklärte Demi Lovato: „Ich halte es für extrem mutig, dass ein Pop-Star in der Industrie damit an die Öffentlichkeit geht und darüber spricht.“ Kesha versuchte nämlich, sich durch eine Klage von Produzent und Plattenlabel zu lösen, was ihr aber nicht gelang. Dazu meinte Lovato: „Ich glaube, dass es echt besch***** ist, dass (Dr. Luke) sie nicht gehen lässt, mal abgesehen von all dem anderen Zeug.“ Außerdem erzählte die 23-Jährige, dass sie es generell wichtig findet, dass sich Musikerinnen miteinander austauschen und eine Gemeinschaft im Musikbusiness bilden. Demi Lovato sagte: „Ich finde, dass weibliche Künstler nicht konkurrieren sollten – wir müssen uns gegenseitig unterstützen.“

Kesha hat übrigens letzte Woche (29.04.) gemeinsam mit dem deutschen Musikproduzenten Zedd die Single „True Colors“ rausgebracht. In dem Stück rechnet sie musikalisch mit Dr. Luke ab.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.