DSDS 2016: Prince Damien gewinnt Superstar-Casting

PÜrince Damien DSDS 2016Gestern ging die 13. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” mit einem grandiosen Finale zu Ende. Der Sieger des Superstar-Castings 2016 heißt nun Prince Damien! Der 25-jährige Münchener setzte sich im Finale gegen Laura van den Elzen und Thomas Katrozan durch. Mit seiner Sieger-Single verbreitet Prince Damien nun jede Menge “Glücksmoment(e)”! Die Single ist natürlich ab sofort als Download erhältlich.

Prince Damien schaffte es im Laufe der Staffel immer wieder aufs Neue, mit seinen Performances die “DSDS”-Jury, bestehend aus Pop-Titan Dieter Bohlen, Sängerin Michelle, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter und Shootingstar Vanessa Mai, restlos zu begeistern. Sein extrovertiertes Styling, seine unglaubliche Bühnenpräsenz und natürlich seine soulig-sanfte Stimme – drei Markenzeichen, die den im südafrikanischen Johannesburg geborenen “DSDS”-Gewinner auszeichnen. Statt seinem ursprünglichen Ziel – einem Studium der Ernährungswissenschaften – zu folgen, entschied sich Prince Damien für ein Studium an der Akademie Deutsche POP in München. Seinen Lebensunterhalt verdiente sich der “royale” Superstar bis jetzt als Choreograf, Sänger, Barkeeper und Tanzlehrer für Zumba, Street Jazz und Hip-Hop. Mit “Glücksmoment” veröffentlicht Prince Damien seinen Gewinner-Track nun als offizielle Debütsingle!

Die 13. Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” begeisterte ein Millionenpublikum und sorgte mit außergewöhnlichen Locations zusätzlich für Gänsehautmomente: Im größten und tiefsten Konzertsaal der Welt – 500 Meter tief unter der Erde im Erlebnis Bergwerk Merkers in Thüringen, im Kloster Eberbach in Rheingau – in welchem bereits Trailer für “Game Of Thrones” gedreht wurden, im Landschaftspark Duisburg und schließlich im ISS Dome in Düsseldorf, wo nun das Finale stattfand.

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de