„Maze Runner“: Nächster Teil kommt 2018

Dylan O'Brien - "Maze Runner: The Scorch Trials" New York City PremiereDer Filmstart von „The Maze Runner: The Death Cure“ ist um über ein Jahr verschoben worden.

Eigentlich sollte der Film bereits Anfang 2017 in die Kinos kommen. Da Hauptdarsteller Dylan O’Brien im März während der Dreharbeiten verunglückte, kann dieser Termin jedoch nicht eingehalten werden. Der 24-Jährige ist so schwer verletzt, dass er immer noch nicht vor der Kamera stehen kann. Er will aber auf jeden Fall zu der Franchise zurückkehren. Wie „justjared.com“ berichtet, soll „The Death Cure“ deshalb am 12. Januar 2018 anlaufen. Damit bleibt Dylan O’Brien Zeit, sich zu erholen und zu genesen. Wie genau es dem Schauspieler geht, ist derzeit nicht bekannt.

Dylan O’Brien soll sich bei dem Unfall mit einem Auto mehrere Knochenbrüche – auch im Gesicht – zugezogen haben. Eigentlich sollte er am 09. Mai bereits wieder vor der Kamera stehen, doch die Ärzte rieten davon dringend ab.

Foto: (c) Lisa Holte / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.