„Roxette“ machen weiter

Roxette - 2011 Boxing„Roxette“ werden zwar nicht mehr auf Tour gehen, doch das bedeutet nicht das Ende der Band.

Wie „Hit Radio FFH“ berichtet, sagte Per Gessle über den Gesundheitszustand von Sängerin Marie Fredriksson: „Sie hat ein Problem mit ihrem Bein. Sie kann nicht gut laufen und sie musste ja auch schon auf den letzten 25 oder 30 Shows, die wir gespielt haben, auf die Bühne sitzen. Sie hat sich entschlossen, dass sie einfach nicht mehr in der Lage ist, viel zu reisen. Einfach wegen ihrer Beine. Es lohnt sich einfach nicht mehr.“ Dennoch kommt am Freitag (03.06.) zur Feier des 30-jährigen Jubiläums der beiden Schweden das Album „Good Karma“ auf den Markt. Dazu verriet Per: „Derzeit ist nicht geplant, dass unser aktuelles Album auch das letzte ‚Roxette‘-Album ist. Marie hat zwar aufgehört, Konzerte zu spielen, doch das bedeutet nicht, dass wir aufgehört haben, zusammenzuarbeiten.“

Am 18. April sagten „Roxette“ die komplette Welttournee ab, da die Ärzte Marie vom Tour-Leben abrieten. 2002 wurde bei der Sängerin einen Hirntumor festgestellt – sie kämpfte jahrelang, um wieder auf die Beine zu kommen.

Foto: (c) Away! / PR Photos