Sophie Turner: „X-Men“-Training ändert einiges

Sophie Turner - "X-Men: Apocalypse" Global Fan Screening Sophie Turner hat jetzt dank Sport ihre Selbstzweifel überwunden. Die Schauspielerin fühlte sich lange Zeit nicht wohl in ihrem Körper, doch dank ihres Trainings für ihre Rolle in „X-Men: Apocalypse“ hat sich das geändert.

Sie sagte der Zeitschrift „Self“ dazu: „Das Training hat mir ein positives Gefühl für meinen Körper gegeben. Ich weiß nicht, ob ich anderes aussehe, aber ich fühle mich stärker und ich kann mehr machen. Das ist solch ein gutes Gefühl. Es ist befreiend.“ Da kann man wirklich nur gratulieren.

Sophie Turner ist in „X-Men: Apocalypse“ hierzulande übrigens ab Donnerstag (19.05.) in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.