T.I.: Schießerei bei Konzert

Bei einem Konzert von T.I. in New York ist gestern Abend (25.05.) ein Mann erschossen und mindestens ein anderer schwer verletzt worden.

Als der Support-Act Maino & Uncle Murda gerade auf der Bühne standen, fielen gegen 22.15 Uhr im Club Irving Plaza im VIP-Bereich plötzlich Schüsse. Eine Besucherin sagte dem „Rolling Stone“ gegenüber, dass es erst einen lautstarken Streit gegeben habe, bevor mehrere Schüsse zu hören waren. Das Publikum geriet daraufhin in Panik und floh aus dem Club, die Show wurde sofort abgebrochen. Die Polizei evakuierte schließlich den Tatort und wertet nun Film- und Fotomaterial des Abends aus, um die Hintergründe zu ermitteln.

T.I. meldete sich bislang noch nicht zu den Vorfällen zu Wort.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.