Audrey Hepburn: Briefe versteigert

Briefe der verstorbenen Audrey Hepburn sind vor kurzem für 15.100 Dollar unter den Hammer gekommen.

In den zehn Schriftstücken hatte die Schauspielerin in den 1950er Jahren Sir Felix Aylmer ihr Herz ausgeschüttet. Unter anderem werden darin ihre gescheiterte Verlobung mit James Henson und ihre heimliche Hochzeit mit Mel Ferrer thematisiert. Das berichtet „contactmusic.com“. Demnach waren die Briefe vom Auktionshaus Bonhams in London auf einen Wert von 5.400 Dollar geschätzt worden. Letztendlich brachten sie doppelt so viel ein.

Audrey Hepburn starb übrigens am 20. Januar 1993 im Alter von 63 Jahren. Sie litt an Darmkrebs.