„Blink-182“ wollten Matt Skiba

Matt Skiba - "Mythical Creatures" Kickstarter Launch PartyFür die Jungs von „Blink-182“ ist klar gewesen, dass nur Matt Skiba den Platz von Tom DeLonge einnehmen kann. Nachdem der Gitarrist Anfang 2015 ausstieg, wurde er ziemlich schnell durch den „Alkaline Trio“-Frontmann ersetzt.

In der Dokumentation „The Drop“ erklärte Mark Hoppus dazu: „Als Tom ging, waren wir bereits für das ‚Musink‘ gebucht, das ist das Festival von Travis (Barker). Die einzige Person, mit der wir darüber gesprochen haben zu kommen und mit uns bei unseren Shows aufzutreten, war Matt. Der Empfang für Matt war fantastisch, überwältigend. Die Leute riefen seinen Namen, bevor wir überhaupt rauskamen, um zu spielen.“

Am 01. Juli erscheint übrigens das neue Album von „Blink-182“, das den Titel „California“ trägt.

Foto: (c) Billy Bennight / PR Photos