Bud Spencer ist tot

Bud Spencer "Mein Leben, Meine Filme" Autobiography Book Signing in Berlin on April 13, 2011Bud Spencer ist gestern (27.06.) im Alter von 86 Jahren gestorben.

Das bestätigte sein Sohn Guiseppe Pedersoli gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur „Ansa“. Er sagte wörtlich: „Er hat nicht gelitten, er hatte uns alle bei sich, und sein letztes Wort war: ‚Danke‘.“

Bud Spencer, der als Carlo Pedersoli in Neapel geboren wurde, war vor allem durch seine Filme wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“, „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle“ und „Zwei Asse trumpfen auf“ an der Seite von Terence Hill bekannt. Bevor er jedoch Schauspieler wurde, war er Schwimmer und war der erste Italiener, der in den Fünfziger Jahren bei den Olympischen Spielen die 100 Meter unter einer Minute schwamm. Und auch als Sänger, Modedesigner und Drehbuchautor hat er sich neben der Schauspielerei einen Namen gemacht.

Foto: (c) Away! / PR Photos