„Culcha Candela“: Mateo stolz auf „Culcha Sound“

„Culcha Candela“-Mitglied Mateo Jaschik ist stolz, dass seine Combo ihr eigenes Label namens „Culcha Sound“ gegründet hat. Ende Mai gaben die Jungs bekannt, dass sie ab sofort ihr eigener Herr sind und für den Musiker liegen die Vorteile dessen klar auf der Hand. Gegenüber „lokalkompass.de“ erklärte Mateo: „Wir waren zehn Jahre bei ‚Universal Music‘ und zwei weitere Jahre bei ‚Warner Music‘ unter Vertrag. Diese Zeit war schön und erfolgreich, aber die Wege bis zur Entstehung eines neuen Albums oder einer Single waren oft lang. Jetzt können wir kurzfristig handeln und passen uns so dem veränderten Musikmarkt an. Das funktioniert sehr gut, wobei wir wahnsinnig viel zu tun haben. Es ist möglich, von einem Tag auf den anderen zu reagieren und kurzfristig Songs rauszuhauen. Die Leute da draußen sind dabei die Gewinner.“

„Culcha Candela“ haben bereits zwei neue Singles am Start: Ihr Fußball-Song „Einsnull“ ist bereits auf dem Markt. Am Freitag (10.06.) folgt mit „Wann dann?!?“ direkt eine zweite Single.