Diane Kruger hat selber investiert

Diane Kruger Sighted Arriving at LAX Airport on June 13, 2015Diane Kruger ist von der Geschichte hinter „Sky – Der Himmel in mir“ so überzeugt gewesen, dass sie selbst Geld in die Hand nahm, um das Projekt zu realisieren.

Gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ erzählte die Schauspielerin und Co-Produzentin: „Ich fand die Geschichte einfach sehr gut und meine Rolle toll. So etwas bietet man mir ja auch nicht jeden Tag an. Dadurch, dass ich von Anfang an bei diesem Film mit dabei war, und Fabienne Berthaud und ich uns diese Geschichte gemeinsam ausgedacht haben, konnte ich jede Instanz des Drehbuchs mit entwickeln. So eine starke Frau spielen zu dürfen, war ein Geschenk.“ Dann fügte die 39-Jährige hinzu, dass sie große Erwartungen an den Streifen hat. Diane Kruger erklärte: „Wir haben für ‚Sky‘ unheimlich tolle Kritiken in Frankreich bekommen und auch in Amerika. Ich hoffe, dass das ein Film ist, der die Leute berührt, der auch bleiben wird. In Amerika liegt bei Kinostarts immer die ganze Aufmerksamkeit auf dem ersten Wochenende, doch für ‚Sky‘ wünsche ich mir, dass der Film über Wochen und Monate weiterleben wird.“

Diane Kruger würde sich übrigens niemals finanziell abhängig von einem Mann machen. Die Schauspielerin hat von klein auf gelernt, für sich selbst zu sorgen. „Sky – Der Himmel in mir läuft seit Donnerstag (09.06.) in den Kinos.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.