Freddie Prinze Jr.: Chris Klein ist ein Patriot

Freddie Prinze Jr.: Chris Klein ist ein Patriot - Promi Klatsch und TratschFreddie Prinze Jr. hat einen Mann aus der Themse gerettet, nachdem Chris Klein ihn in den Fluss geworfen hatte. Von diesem Vorfall, der sich vor einiger Zeit zugetragen hatte, erzählte der Schauspieler am Dienstag (07.06.) in der „Tonight Show“. Beide Schauspieler hatten in London zu Abend gegessen und auch ein paar Drinks intus, als ein Brite im Aufzug meinte, dass ihr amerikanischer Akzent ja nur geheuchelt sei. Das wollte der angetrunkene Chris Klein als patriotischer Bürger der USA nicht auf sich sitzen lassen, weshalb er den Mann bis zur Themse verfolgte und ihn mitten im Winter in den Fluss warf. Der 40-Jährige sprang sofort hinterher, um den armen Kerl aus dem kalten Nass zu ziehen.

Er erzählte: „Ich war an diesem Abend schick gekleidet. Mit meinen besten Schuhen und einer Armani-Jacke. Ich fühlte mich gut. Und dann endete der Abend damit, dass ich nass, dreckig und wütend diesen Typen aus dem Fluss fischen musste. Ich war auch betrunken und schrie ihn an: ‚Du musstest ihm ja unterstellen, dass er nur so tut, als wäre er Amerikaner. Du blöder Idiot!‘“ Danach gingen alle unverletzt ihrer Wege und Freddie meinte: „Auf dem Weg ins Hotel habe ich Chris noch ins Gewissen geredet.“

Chris Klein trank übrigens bis 2010. In diesem Jahr wurde er von der Polizei aufgehalten – er hatte betrunken am Steuer seines Wagens gesessen. Umgehend unterzog sich Klein einer Therapie – und trinkt seitdem nicht mehr.

Foto: (c) Glenn Harris / Photorazzi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.