Jesse Metcalfe: Operation nach Stunts

Jesse Metcalfe - "Entourage" Los Angeles PremiereJesse Metcalfe hat sich nach dem Dreh von „Dead Rising: Watchtower“ einer Knie-Operation unterziehen müssen. Denn der Schauspieler, der in dem Film einen Zombie-Jäger spielt, machte alle seine Stunts selbst und das hat seinen Körper ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.

Er sagte „Access Hollywood“ dazu: „Das hat meinen Körper ganz schön abgenutzt. Ich musste nach dem Film tatsächlich am Knie operiert werden. Ich hatte da eine alte Verletzung, die sich dadurch verschlimmert hat und mir musste sogar ein Knochen unter meiner Kniescheibensehne entfernt werden.

Der Actionfilm „Dead Rising: Watchtower“ mit Jesse Metcalfe ist übrigens schon letztes Jahr im Juli veröffentlich worden, allerdings nur auf DVD.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos