Mark Forster berichtet von Fußball-EM 2016

Mark Forster wird von der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich live berichten. Die ARD hat den Sänger für mehrere seiner Radiosender als Reporter für den Sportevent engagiert.

Der 32-Jährige verriet im Interview mit „spot on news“: „Ich wurde einfach irgendwann gefragt. Das ist ein Experiment. Das gab es so noch nie, dass jemand sozusagen als Abgeordneter zur EM fährt, der – wenn wir mal ganz ehrlich sind – mit Profi-Fußball gar nicht so viel zu tun hat. In der E-Mail stand: ‚Kann sich Mark vorstellen, jedes Spiel live im Stadion anzusehen?‘ Den Rest habe ich gar nicht gelesen. Ich habe sofort zugesagt.“ Über seine Aufgaben vor Ort sagte Mark: „Ich fahre hin, sehe mir die Spiele an, schaue in die Kneipen und auf die Straßen, treffe vielleicht ein paar Spieler und berichte dann, wie ich es wahrnehme und wie die Stimmung ist. Ich weiß gar nicht genau, was ich eigentlich bin: Reporter, Experte, Abgeordneter…“ Und einen Insider im deutschen Team hat er auch schon: Lukas Podolski. Mit ihm ist Mark seit der WM 2014 befreundet und der hat ihm auch schon seine Unterstützung zugesagt.

Mark Forster liefert mit „Wir sind groß“ übrigens auch dem EM-Song 2016 für das ZDF.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.