Paula Patton mag ihren großen Po

Paula Patton - "The Perfect Match" Los Angeles PremierePaula Patton findet es super, dass durch Fitnesstraining ihr Hintern voluminöser geworden ist. Aktuell ist die Schauspielerin als Kriegerin Garona im Film „Warcraft“ im Kino zu sehen und für die Rolle hat sie sich sportlich vorbereitet.

Gegenüber dem „People Magazine“ sagte Paula Patton: „Die Filmemacher wollten, dass Garona mehr Muskeln hat. Das bedeutete für mich, mehr Proteine zu essen und zweieinhalb Stunden Training am Tag, sechs Tage die Woche. (…) Dann kam noch zwei Stunden tägliches Kampftraining mit Messern und Schwertern dazu. Außerdem musste ich lernen, wie man ein Pferd reitet, was ich nie zuvor gemach habe. Das liebe ich an der Schauspielerei. Es ist ein Geschenk, dass man solche Dinge lernen darf – schnell und unter der Anleitung von Experten.“ Dann fügte die 40-Jährige hinzu: „Wissen Sie , was ein witziger Nebeneffekt ist? Man sieht sich selbst ja nicht so oft an, aber ich schaue jetzt auf einen Hintern. Der ist größer geworden – aber auf eine sehr gute Weise.“

Für Paula Patton ist es übrigens eine Herausforderung als alleinerziehende Mutter auch zu arbeiten. Die Schauspielerin hat mit ihrem Ex Robin Thicke einen Sohn namens Julian.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos