TOP TEN der US-Album-Charts: Ariana Grande von Null auf Zwei

Der höchste Neueinsteiger in den amerikanischen Album-Charts heißt in dieser Woche Ariana Grande. Die US-Sängerin sichert sich mit ihrer Platte „Dangerous Woman“ auf Anhieb Platz zwei der „Billboard 200“. Rang eins hat inzwischen zum vierten Mal in Folge Drake mit „Views“ fest im Griff. Auf der Drei ist Blake Shelton mit „If I’m Honest“ neu zu finden. Beyoncé rutscht um zwei Plätze nach hinten und muss sich mit „Lemonade“ mit der Vier zufrieden geben. Rihanna hält mit „Anti“ Position fünf.

Hier die aktuellen US-Album-Charts (11.06.2016) laut „billboard.com“:

1 (1) „Views“ – Drake
2 (0) „Dangerous Woman“ – Ariana Grande
3 (0) „If I’m Honest“ – Blake Shelton
4 (2) „Lemonade“ – Beyoncé
5 (5) „Anti“ – Rihanna
6 (0) „I Still Do“ – Eric Clapton
7 (0) „Fallen Angels“ – Bob Dylan
8 (3) „Thank You“ – Meghan Trainor
9 (15) „25“ Adele
10 (0) „2“ – Mudcrutch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.